Trainingsräume für Natürliche Kommunikation und Gemeinschafts-Gestaltung

Software der Seele

Dieses Buch beschäftigt sich auf weltanschaulich neutrale Art mit unseren menschlichen archaischen Sehnsüchten, unserer „Software“. Diese wurden durch eine Psychotherapie-basierte Forschung entdeckt, die offenbarte, dass wir Menschen bei aller Individualität eine gleiche Seelen-Software zu teilen scheinen.

Daraus leitet sich eine allgemeine Landkarte menschlicher Weiterentwicklung ab, die für die Abrundung des eigenen Veränderungslernens genutzt werden kann. Um an beliebigen Stellen in das Buch hineinzulesen, wurde zusätzlich ein Glossar erstellt, das im kostenfreien Download erhältlich ist. 

Außerdem lassen sich von dieser psycho-spirituellen Forschung elementare Prinzipien und konkrete Minimalbausteine für ein sinnorientiertes, gesundes Gemeinschaftswesens ableiten. Durch das laufende Experimentieren mit diesen Prinzipien und Bausteinen entwickelt sich auch dieses Forschungswerk selbst weiter, was im Update sichtbar wird.


Entwicklungsgeschichte des Buches "Die Software der Seele"

In der ersten Auflage (2015, grauviolettes Cover) wurden von Annegret Hallanzy Entdeckungen zu identischen Sehnsüchten und Drehpunkten in der menschlichen Entwicklung zusammengestellt. Diese ergaben sich aus einer systematischen Zusammenschau empirischer Daten aus der von ihr entwickelten „Transparenten Therapie“. Als "Software der Seele" wurde die allgemeine Landkarte menschlicher Entfaltungsmöglichkeiten bezeichnet, die ergänzend und erweiternd für die eigene Weiterentwicklung genutzt werden kann. Darüber hinaus sind im Buch Schlussfolgerungen zum Gelingen von Gemeinschaften enthalten. Die im Kapitel 6 beschriebene Vision eines "Transformalen Netzes" war der Grundstein für das konkrete Experiment dazu, das ab der Buch-Veröffentlichung als Probelauf eines ganzheitlichen Gemeinschaftswesens startete. 

Infolge der vielfältigen Erfahrungen im damals laufenden Experiment „Transformales Netz“ entstand 2017 die zweite, erweiterte und im Team überarbeitete Auflage (grünes Cover). So zeigte sich, dass eine verabredete Kommunikationskultur die gute Atmosphäre und den Zusammenhalt erleichtert. Deswegen wurde im Buch die sogenannte „WIR-Stil-Kommunikation“ strukturell (entlang der drei positiven Gefühle) im Zusammenhang mit dem „Kollektiven Veränderungslernen“ integriert. Seit Erscheinen dieser Auflage wurden auch zahlreiche WIR-Stil-Seminare durchgeführt.

Im Rückblick auf sechs Jahre Transformales Netz mit allen lokalen sowie überregionalen und mehrtägigen Veranstaltungen hat das Forum-Team ab Sommer 2021 dieses Gemeinschaftsexperiment umfassend ausgewertet. Auch der „WIR-Stil“ wurde u.a. im Hinblick auf Konfliktlösung in Gruppen und komplexen Systemen analysiert und daraufhin ausgebaut. Dabei entstand ein neuer spiritueller Kommunikationsansatz namens "Natürliche Kommunikation". Zugleich ermöglichte die Gesamtauswertung ein vertieftes Verständnis der Wichtigkeit gewisser Rituale und Prinzipien für synergetische Gemeinschaftsprozesse. Dadurch wird es jetzt möglich, die Struktur des "Kollektiven Veränderungslernens" entlang der Software der Seele präziser und anwendungsbezogener darzustellen. An diesen maßgeblichen Neuerungen arbeiten derzeit Marlen und Annegret, um sie in einem Update zum Buch (Veröffentlichung 2023) zusammenzutragen.


Details zum Buch-Update

Während die individuellen Aspekte unser aller „Software der Seele“ weiterhin zutreffend sind, hat sich unser eigenes Verständnis der kollektiven Aspekte durch die systematische Auswertung von Probeläufen verändert, was ein anwendungsbezogenes Update erfordert.

Aktuell entsteht eine systematische Zusammenstellung der Elemente der Natürlichen Kommunikation in der Logik der „Software der Seele“, der 20 neuen Grafiken zur sinnorientierten Gemeinschaftsgestaltung und der Ideen für einen gemeinsamen Trainingsraum („Retreat“). Außerdem bietet das Update zahlreiche Verweise auf Videos und Trainingsmaterial zu bewährten Anwendungsmöglichkeiten aller Bausteine aus Software der Seele.

Das Update enthält detaillierte Bezüge zum oben abgebildeten Buch. Davon bleiben folgende Inhalte aktuell:
    • Kapitel 2 zum „Meta-Material“ zur Software menschlicher Sehnsüchte
    • Kapitel 3 zum "Individuellen Veränderungslernen" bis Seite 256
    • Kapitel 4 zu den drei Sinn-Missverständnissen ("Fixierungen") bis Seite 398

Folgende Inhalte werden vollständig ersetzt:
    • Kapitel 3 zum "Kollektiven Veränderungslernen" (S. 257-359)
    • Kapitel 4 – 6: ab Seite 399 praktische Umsetzung

Neuigkeiten zum Update und den Angeboten des Forums sind über den Newsletter "Forum-Post" erhältlich.